JANNE – ein Kummerkälbchen auf dem Weg ins Leben 🧡

Zu mickrig, zu klein, der allgemeine Gesundheitszustand sehr geschwächt, viel zu dünn. Janne konnte nicht mal ohne Hilfe aufstehen, lag wie ein armer Tropf zusammengekrümmt auf dem Boden. 😢 Geschätzt haben wir ihn auf 4-5 Monate, tatsächlich war er schon fast 16 Monate alt. Es ist ein Wunder, dass er überhaupt noch lebte, denn zum Verkaufen war er viel zu mickrig. Wir haben ihn mitgenommen. Anfangs ohne große Hoffnung, dass JANNE lange bei uns sein wird. Unser Landwirt hat sich seiner angenommen und ihn langsam aufgebaut und trotz verhaltener Prognose des Tierarztes hat JANNE langsam an Gewicht zugelegt und ist Tag für Tag stärker geworden. Inzwischen ist er ein neugieriger kleiner Clown, i

11 Küken aus dem Versuchslabor gerettet!

11 kleine Küken sind auf unserer Pflege- und Päppelstelle bei Augsburg eingezogen. 🧡 (Genauer gesagt, in Doris' Gästebad, welches seither kaum wiederzuerkennen ist...😱 ) Sie stammen aus einem Versuchslabor in Westdeutschland. Auch die beiden Nachzügler haben mittlerweile ein schönes weißes Federkleid. Nur die blauen Füßchen ihrer Rasse zeigt nur ein einziges Küken bzw. Jungtier. Man kann ihnen förmlich bei ihrer Entwicklung zusehen. Langsam kristalisiert sich das Geschlecht heraus und wenn Doris Vermutungen zutreffen, können wir eine Gockelherde aufmachen... Die Gockelchen werden auch einen geräumigen Stall brauchen. Bisher tippt Doris 8 von 11 auf männlich.. Wir sind sehr glücklich, dass

JAMIE und WIGGERL sind gerettet! 🧡

WIR HABEN ES GESCHAFFT!!! 🧡 JAMIE und WIGGERL sind gerettet! DANKE an alle, die für die Jungs eine Patenschaft übernommen oder gespendet haben! 🧡 16 Bullchen brauchen noch dringend unsere Hilfe! Bitte helft mit, dass wir keinen der Buben zurücklassen müssen. Mehr über unsere Rettungsaktion von über 100 Waisenbullchen und der Wandlung vom Mastbetrieb zum Lebenshof erfahrt ihr HIER!

WOLFI und OTTILIE sind wieder zuhause! <3

WOLFI - der eine starke Infektion hatte und dessen Überlebenschancen EIGENTLICH bei nur 10% lagen - und OTTILIE - die sich das Beinchen gebrochen hatte (für Tiere in der Nutztierindustrie ein Todesurteil) sind nun wieder daheim. Sie stehen zwar noch separiert, aber es geht beiden sehr gut! Die Tiere hängen so sehr an ihrem Leben und es ist erstaunlich, wie sehr sie kämpfen wenn sie die Unterstützung erhalten, die sie brauchen. Egal ob Hund, Katze, Schaf oder Schwein. Alle wollen leben!

LILLYLOU ist über die Regenbogenbrücke gegangen... 💔

Rüsselheim e.V. trauert um unsere LILLYLOU. Sie ist einer zähen und offenbar zu weit fortgeschrittenen Lungenentzündung erlegen. Die Behandlung des Tierarztes hat leider nicht angeschlagen. LILLYLOU hinterlässt 2 Kinder... Mach's gut, du Schöne... 😢

Nachwuchs <3

Im Spätherbst hat unser lieber Christian 5 Mangalitza-Schweine und Mangalitza-Hybriden angeschleppt. Dabei hat ihm unsere liebe Angela auch noch sehr bestärkt, weil sie seit sie Alf kennt, ein großer Langhaarschweine-Fan ist... Jetzt lungern also schon dank den beiden 15 Schweinehippies bei uns herum - ohne Paten natürlich - und nun kam auch noch DAS bei raus! Nicht wirklich Wunschkinder, aber jetzt wo sie schon da sind, haben wir sie natürlich trotzdem soooooooooooo lieb! 8 Ferkel und 5 Farben und so wepsig bereits im Alter von 1 Woche (geboren am 2.2.2019). Bitte helft mit, dass sie und ihre Mutter und älteren Geschwister, Papa und Cousins und Cousinen Paten finden! Sie leben auf un

Claire <3

Ist sie nicht einfach zuckersüß? <3 CLAIRE kommt vom gleichen Hof wie HERBERT, der inzwischen kastrierte Duroc-Deckeber. Sie wurde zur Mast für 500€ angeboten. Wir konnten das reizende kleine Mädchen unmöglich stehen lassen. Nun braucht sie dringend liebe Menschen, die ihr mit einer Patenschaft zur Seite stehen! <3 Schwer ist es ja nicht, sich in sie zu verlieben... 😍 CLAIRE hat sich nun in Fulda I ganz schnell mit unserer ebenfalls weißen kleinen Charolais-Färse angefreundet, so dass wir sie dort lassen und nicht zu den anderen Galloways bringen werden... Jetzt eine Patenschaft für CLAIRE übernehmen!

Auf der Reise in's Glück...

... und in ein (neues) Leben! 🍀😍 Herbert wurde am Samstag mit der kleinen Galloway-Färse CLAIRE geholt und befindet sich nun in unserer Tierklinik. Gleich im Anschluss geht es weiter zu seinem neuen Lebensplatz bei Nördlingen! Dort muss er erstmal 6 Wochen in Quarantäne verbringen und dann kommen weitere 100 Schweine von uns nach... Mit ihm reisen ein Deutscher Riese und ein Blauer Wiener! Herzlich Willkommen bei Rüsselheim ihr Vier! 🧡

Update SMÖF

Großer Glückschwein-Tag 🧡 SMÖF (der ganz schön gewachsen ist) befindet sich immer noch bei unserer Tierärztin in Pflege. Nachdem die Vergesellschaftung mit Minischweinen nicht sein Ding war hat er jetzt endlich eine Freundin: FRIEDA TRÜFFEL. 😍 Auch sie wurde von der Schlachtung gerettet.

Herzlich willkommen bei Rüsselheim, LOLITA & LOTTA

Gestern kam dann noch diese sehr kleine Geburtstagsüberraschung für Doris - und 2 Neuzugänge zu Rüsselheim. Ein kleines Dexter-Kuhkalb, das leider ein Handicap an den Hinterbeinen hat... Sie ist 4 Monate alt und weil sie so nach der Mutter gebrüllt hat, kam auf, dass ihre Mutter auch weg sollte und dann kam Mutti noch am nächsten Tag nach! Es wäre so schön, wenn das Minikälbchen - sie trägt den Namen LOLITA - und seine Mutter - LOTTA - auch Paten finden würden! Jetzt Patenschaft für LOLITA und/oder LOTTA übernehmen!

Update WOLFI

WOLFI's Lähmungen haben heute etwas nachgelassen und er konnte aus eigener Kraft aufstehen! Die behandelnde Tierärztin hat vorsichtig die Prognose gestellt, dass er es schaffen könnte! WOLFI würde damit zu den Überlebenden 10% einer Listeriose-Infektion gehören! Kleines Kämpferlein! <3 Wir denken, dass es nun an der Zeit ist, dass WOLFI eine Patenschaft bekommt! Wer mag sich für WOLFI, das kleine Bocklämmchen, stark machen, das sich gerade ins Leben zurückkämpft? 29,- EUR bedeutet für ihn dein Leben, an dem er offensichtlich hängt! Jetzt Patenschaft für WOLFI übernehmen!

ELIAS, MAGNUS, RONALDO und SANDRO sind gerettet!

WIR HABEN ES GESCHAFFT!!! 🧡 ELIAS, MAGNUS, RONALDO und SANDRO sind gerettet! Elias und Magnus konnten wir bereits im Januar auslösen, Ronaldo und Sandro sind unsere Glücksrinder für den Februar! DANKE an alle, die für die Jungs eine Patenschaft übernommen oder gespendet haben! 🧡

Aktuelle Einträge

Archiv

Schlagwörter

Folgen Sie uns!

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square
  • YouTube Social Icon

Rüsselheim e. V.

Hauptstraße 22

86695 Allmannshofen

info@ruesselheim.com

Auf dem Laufenden bleiben!

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon

Helfen Sie uns Tiere

zu retten!

Spendenkonto

Rüsselheim e.V.
IBAN DE95 7205 0101 0030 2078 64
BIC BYLADEM1AUG

PayPal ruesselheim@freenet.de

© 2O19 Rüsselheim e. V.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black YouTube Icon