Joaquin und Rooney – zwei Herzensbrecher ❤️

Die beiden kamen aus einem alten Zuchtbetrieb.

Nach der Insolvenz sollten die beiden wie üblich geschlachtet werden. Joaquin und Rooney hatten grauenvoll ausgedient.

Eine liebe Tierrechtlerin wurde auf sie aufmerksam - ein Bauer im Ort kaufte die beiden und bot sie ihr anschließend mit schnellem Gewinn und Preistreiberei zur Auslöse an.

Doch was blieb ihr anderes übrig, sollten die Beiden nicht sterben.

Rooney ist ein Herzensbrecher, er ist der Zutrauliche, neuerlich ein echter Schmuser – das war leider nicht immer so, aber freut uns natürlich heute sehr.

Er ist der Sanftmütige der Beiden, während Joaquin ihren Hunger nach Zuneigung immer etwas rabiater, wenn auch eher leise und knapp zum Ausdruck bringt.

Sie sind zwei überaus ausdrucksstarke Persönlichkeiten, die jeden Tag aufs Neue hervorstechen.

Schweine drücken sich in vielen Lauten und verbale Ausdrücken aus, vor allem teilen sie über Laute ihre Emotionen mit – vom Bellen als Ausdruck der Freude und des Glücks, über Brummen bei Frustration bis hin zum Quiken bei Angst, Schmerz oder anderer von Stress angeheizter Aufregung, wobei es dahingehend noch gravierende Unterschiede gibt.

Auch das unterschiedliche Geschlecht lässt in unterschiedlichen Situationen, unterschiedliche Laute von sich. Das zeigt aber vor allem eindringlich, dass Schweine sehr soziale und (auch verbal) kommunikative Tiere sind. Wie genau Schweine „grunzen“ hängt letztlich noch ganz entscheidend von ihrer individuellen Persönlichkeit ab.

Schweine sind wunderbare, hochentwickelte Tiere mit einem reichen Gefühlsleben und vielen kognitiven Fähigkeiten, dass wir in unserem eigenen Verhalten meist völlig ignorieren – und sie haben eine überaus reichhaltige Empfindungswelt.

Joaquin und Rooney haben, wie jedes Tier, (natürlich uns eingeschlossen) Bedürfnisse und Erwartungen, die zum Ausdruck gebracht werden.

Das Schlimmste für ein Schwein ist Eintönigkeit und Enge, in vielen Situationen reagieren Schweine mit ähnlichen Reaktionen wie wir – und sie haben die selbe Anpassungsfähigkeit - Schweine aus der industriellen Tierhaltung würden in der freie Natur, auch wenn sie es nicht kennen würden, bestens zurechtkommen. Sie sind uns mindestens ebenbürdig.

Die Schweine dieser Welt verdienen unseren Schutz und ein unantastbares Recht auf körperliche Unversehrtheit.

Bitte helft uns dabei – vor allem mit dem eigenen Verhalten.

DANKE, dass du dabei bist!

Aktuelle Einträge

Archiv

Schlagwörter

Folgen Sie uns!

  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Basic Square
  • YouTube Social Icon

Rüsselheim e. V.

Hauptstraße 22

86695 Allmannshofen

info@ruesselheim.com

Auf dem Laufenden bleiben!

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon

Helfen Sie uns Tiere

zu retten!

Spendenkonto

Rüsselheim e.V.
IBAN DE95 7205 0101 0030 2078 64
BIC BYLADEM1AUG

PayPal ruesselheim@freenet.de

© 2O19 Rüsselheim e. V.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black YouTube Icon