5 HĂŒhnerdamen gerettet! 🧡


Sie sind Lebewesen. KEINE MASCHINEN. Seht euch diese 5 geschundenen Kreaturen an. 😱

In der Eierindustrie legen HĂŒhner fast tĂ€glich ein Ei (ursprĂŒnglich legten HĂŒhner in der Natur nur wenige Eier pro Jahr um sich fortzupflanzen). Heutzutage werden sie auf eine abnorme Legeleistung gezĂŒchtet. Doch das tĂ€gliche Eierlegen zehrt die Körper der Hennen aus. Nach 15–18 Monaten werden sie "unrentabel". JĂ€hrlich landen deshalb rund 32 Millionen Legehennen im Schlachthof. Sie werden dann zur Vewendung als "Suppenhuhn" verkauft - um wenigstens noch ein paar Cent an ihren ausgemerkelten Körpern verdienen zu können.

Auch der Konsum von Eiern geht mit enormen Tierleid einher. Egal ob das Ei von HĂŒhnern aus Bio-, Freiland-, Boden- oder KĂ€fig- bzw. Kleingruppenhaltung stammt.

Unsere 5 HĂŒhnerdamen erwartet jetzt ein glĂŒckliches Leben, fern vom "Maschinenwesen-Dasein". Vielleicht schenkt ihnen ja jemand eine Patenschaft und hilft damit, ihr neues Leben abzusichern? Die Ladies können natĂŒrlich auch besucht werden (sie leben bei Augsburg).

Alle Infos zur Patenschaft und unseren Patenschaftsantrag findet HIER.

Auch ĂŒber Spenden fĂŒr das HĂŒhner-Haus 🐔🏚 wĂŒrden wir uns sehr freuen!

Aktuelle Einträge

Archiv

Schlagwörter

Folgen Sie uns!

  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Basic Square