TEDDY muss leider in der Klinik bleiben ❤️ UPDATE siehe unten...


Update (Doris), Ostermontag, 05.4.2021:

Befinde mich gerade am Rückweg mit TEDDY von der Tierklinik!

Wenigstens eine gute Nachricht soweit. Er bekommt nur noch 5 Tage Antibiotikum. Prophylaktisch, da er komplett in Ordnung zu sein scheint. Kein Fieber und die Nierenwerte sind wieder normal...

Sie wissen nicht, was er hatte...

Aber wir haben knapp 520€ im Notdienst dort gelassen...

Vielleicht möchte uns jemand bei den Kosten unterstützen.


TEDDY ist einer unserer Schwarzen und einer von den Katern, der mit jedem bester Kumpel ist. Er hat nie Streit im Katzenrudel und ist zu Mensch und Tier, egal, ob Mitbewohner oder fremd, verschmust. Mit den Hunden genauso wie mit den Kaninchen oder unseren gefiederten Schützlingen. Und er ist total verfressen. Er pendelt am Tag in Dauerschleife zwischen Garten und Futternapf. Er kam mit Tigermutti und seiner rabenschwarzen Schwester Trine als Paar Tage altes Welpchen zu uns.

Seinen Tigerbruder haben wir leider kurz nach Aufnahme wegen einer von der Tierärztin falsch behandelten Lungenentzündung verloren.


Gestern lag er immer bei den beiden behinderten Kaninchen auf der Decke auf der Terrasse und wir haben noch gelacht, weil alle 3 schwarz sind und TEDDY tat so, als wäre er einer von ihnen.. Komisch war nur, dass er nicht so penetrant am Futtertopf stand.

Heute Nacht bewegte er sich auch irgendwie kaum, obwohl er sonst eher einer der Agilen ist und dann habe ich Fieber gemessen. 41,5°C!

Jetzt sitzen wir in der Tierklinik und FIP steht im Raum, weil sein Bauch sich komisch anfühlt und das ist kein Fett, meinte die Tierärztin...

Ich soll heimfahren, er bleibt erstmal.


Bitte drückt TEDDY die Daumen das er wieder gesund wird! ❤️

Aktuelle Einträge