top of page

Servus, ich bin der FABIAN...❤️


...und nachdem sich meine pummelige Schwester gestern bei Euch vorstellen durfte, soll ich heute mal mein Glück bei Euch versuchen... Ich hatte noch nie eine Vollpatenschaft, dabei sind die kleinen und mehr persönlichen Pflegeplätze immer viel teurer, als die großen. Hier muss zum Beispiel alles per Hand gemacht werden. Misten, das Gehege muss täglich von unseren Kötteln gesäubert werden und ab und an wird sogar die Erde ausgetauscht. Aber dafür hat man uns hier genau im Blick, denn eine weitere Lungenentzündung kann uns, die wir hier gelandet sind, sehr gefährlich werden. Weil unsere Lungen vorgeschädigt sind, sind wir auch viel kleiner geblieben als die Mangalitza-Kollegen in den großen Ställen, die noch nie was Größeres hatten... So wiegen wir statt 250kg+ nur etwa max. 160-180kg. Die mit 180kg ist übrigens die GUNDI vom gestrigen Türchen! 😁Ich bin der mit 160kg!😉 Somit sind wir bei weitem nicht so dick wie die anderen, was gar nicht so einfach ist, denn tendenziell sind Wollschweine die fetteste Schweinerasse der Welt.

So, aber jetzt hätte ich noch ein ernstes Thema für Euch: Viele Rüsselheim-Tiere sind ja leider wieder unbepatet und auch mir fehlen noch 20€ monatliches Versorgungsgeld. Gibt sich einer einen Schubs und mag mir helfen, diese Lücke aufzufüllen? Ich hab heute trotz dem feuchten Wetter auch meine Frisur nochmal richtig in Form gebracht! Überzeugt Euch das nicht, hm?


Pfiadi, Euer FABI ❤️


Patenschaften sind bereits ab 5 € monatlich möglich und retten LEBEN.

Auch Einmalspenden zur Überbrückung der fehlenden Patenschaften helfen uns sehr.

DANKE, dass du dabei bist! ❤️