MERLE ist über die Regenbogenbrücke gegangen ❤️


Ich wollte Euch ein paar schöne Feiertage gönnen und ich habe ehrlich gesagt, etwas Zeit gebraucht, es zu verarbeiten...

Am 3.12. ist eine unserer jungen Kühe durch einen grausamen und sinnlosen Unfall gestorben. Bis wir vorletzte Woche den Abholschein zugesandt bekommen haben, waren wir der Meinung, wir haben MARIE von den Hennefer Rindern verloren, da wir dies so von unserem Landwirt, der seine Tiere eigentlich sehr gut kennt, so mitgeteilt bekamen.

Die Bilder vom Unfallort und dem verunfallten Tier ließen sich für uns keine Unterscheidung zu. Durch die Ohrmarkennummer am Abholschein wissen wir nun jetzt, dass es unsere MERLE war, die wir verloren haben.


Haben wir, die es wussten, erst für MARIE getrauert, sind wir nun schockiert über den Verlust unserer so goldigen MERLE mit den vorstehenden Zähnchen, die sich immer etwas mehr verwachsen hatten...

Erspart mir und Euch die Details des Unfalls. Wäre es tagsüber passiert, hätte man ihr sicher helfen können. So ist es im Offenstall nachts passiert und sie ist am frühen Morgen unbemerkt gestorben.

Sie hatte sich so gemausert und aus dem kümmernden schwarzen Jersey-Kälbchen war so eine schöne kleine Kuh geworden.

Einen sinnloseren Tod wie ihren gibt es nicht.

Aktuelle Einträge