Juno - Unser liebenswerter Stalker ❤️


Juno buhlt um unsere Aufmerksamkeit von Anfang bis Ende, wenn wir den Stall betreten, nach Stunden wieder gehen. Er ist einer der Wenigen, der wirklich an unseren Stiefeln klebt und bei Nichtbeachtung immer wieder stubst und schiebt und rempelt bis man sich niederlässt, er sich endlich nebenhin legen kann, um ein Kraulen und Kratzen zu bekommen und es zu genießen.


Dann fühlt er Schutz und Ruhe. Man denkt er lechzt um menschliche Nähe und Liebe.  Er weiß und hofft, er bekommt sie wenigstens ein klein wenig von uns, die er nie von einer Mutter bekommen hat.

Er war ein Junge, fast noch ein Baby, musste als Versuchstier im Labor herhalten, war, genau wie Paul, der zweite mit dem gleichen Schicksal, stacksig und schmal.


Diese Schicksal widerfährt rund 16000 Schweinen wie Juno und Paul allein in Deutschland (!) und pro Jahr. Wir müssen uns dem endlich kollektiv bewusst werden, gerade auch dieser Tage, was wir Freunden wie Juno und Paul damit aufbürden, aber auch verwehren.


Juno und Paul suchen noch liebe Paten.

Aktuelle Einträge