HAPPY NEW YEAR - Unsere Schweine, ein Rückblick ❤️


Wir wünschen allen Unterstützern, Tierbewegten, Freunden und natürlich all unseren Tieren ein glückliches, friedvolles und gesundes neues Jahr 2021. ❤️


Das vergangene Jahr war ein sehr Bewegendes für unsere Schweine. Am 31.12.2019 sind wir mit unseren 200 Schweinen - Großschweine und Minischweine - von Schnaittach nach Nördlingen umgezogen. Unsere Rettungen aus Ende 2018 konnten mit einziehen - zwei Mütter mit ihren Kindern, sowie ein vormals vereinsamter Wollschweineber, um den sich keiner kümmern wollte. Wir konnten zwei Minischweine zu einem sicheren Leben verhelfen. Teilweise festgelegen sind sie heute wieder wohlauf, weil ihnen das Recht auf Heilung zugesprochen wurde. Darüber hinaus konnten wir weiteren Einstelltieren Lebensplätze zur Verfügung stellen.


Im Sommer konnten wir 12 Wollschweinen zu einem sicheren Leben verhelfen und im Herbst nochmal 6, die wir auf einer kleinen Pflegestelle unterbringen konnten. Nick durfte wegen einer Bleivergiftung nicht geschlachtet werden und landete so bei uns. Auch Rosa und Vroni konnten wir dieses Jahr aufnehmen.

Und natürlich unser kleiner Fred und Freund HappyBoy, der sich seiner Fesseln kurz vorm Schlachter mit allem Mut und Lebenswillen entledigen konnte.


Wir hoffen es fehlt jetzt keiner in der Kürze.

Keines dieser Tiere würden wir jemals wieder missen wollen.

Vor allem die Kleinsten - Heidi, Fauna oder Fred, bei denen die Gier nach Aufmerksamkeit und Liebe unbeschreiblich groß ist. So nett ist bereits stets der Empfang.


Natürlich denken wir auch an diejenigen, denen wir leider nicht helfen konnten, für die wir aber jede Sekunde zu kämpfen versuchten, die Menschen zu sensibilisieren und den Fokus dort hin zu rücken, wo die Meisten sich in Ignoranz üben und die Augen verschließen.


Vielen Dank für eure Unterstützung für die Schweine in 2020. Bitte bleibt den zum Großteil noch immer zum reinen Abschlachtobjekt degradierten und meist Vergessenen auch im neuen Jahr treu.

Wir haben die große Aufgabe für diejenigen noch mehr neues Bewusstsein zu schaffen und zu stärken - des Mitgefühls und der Achtung vor deren Leben - ein Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.

Möge es etwas leichter werden für diese armen Wesen und allein damit auch schon für uns!

DANKE für alles, was wir im aus gelaufenen Jahr durch Euren Beistand und Eure Mithilfe erreichen durften!

Alles Gute im neuen Jahr. ❤️

Aktuelle Einträge