⭐Fröhliche Vorschweinachten⭐ Türchen 7


Update: Sie heißt jetzt Heidi - sucht aber noch immer dringend Paten.


Hinter dem 7. Türchen unseres weihnachtlichen Rüsselkalenders spitzt unser kleines, wepsiges Schweinemädel hervor. Bis vor Kurzem noch wäre diese Nähe wahrlich undenkbar gewesen. Jede unserer Bewegungen wurde als feindlicher Zugriff gedeutet – Rückzug sollte es bedeuten. So ängstlich kam sie mit ihren Geschwistern aus dem Transport des Veterinäramtes, das sie auf Druck aus schlimmen Zuständen holte – leider ohne Mama, aber 3 Vätern, der ihrer schien aber leider auch nicht beim Transport. So müssen wir annehmen, daß sie nun ein Weisenkind ohne Mama und Papa ist, die ersten 4 Monate ihres Lebens dem bloßen Wahnsinn ausgeliefert.


2 lange Monate bei uns hat es nun gebraucht – heute lebt, spielt und spaßt sie mit uns. Wir laufen – sie rennt, flitz mit uns durch den ganzen Stall - hat vergessen und verdrängt. Sie ist nun eine der Kleinsten, ist witzig – womöglich, nein sie IST ein kleiner Dickkopf. Ängste wurde durch die Neugier verjagt. Auf der Nase tanzt sie uns herum – sie darf es und wir mögen es. Kind sein ist toll und wichtig, wir lieben sie über alles! Schweinchen, wie unser kleines Schweinemädel verdienen unseren Schutz und unseren Einsatz jeden verdammten Tag gegen die mitunter schrecklichsten Zustände in der Schweinezucht.


Nun fehlen noch ihre treuen Wegbegleiter und liebe Paten – natürlich auch ein schöner Name. Bitte helft uns diesem süßen Schweinemädel dauerhaft einen beruhigten Lebensplatz zu schenken. Wir hoffen ganz bald wieder darauf, euch auch zum Besuch einladen zu dürfen – die Freude wäre nicht nur für uns riesig.


Patenschaften sind bereits ab 5 € monatlich möglich und retten LEBEN.

Auch Einmalspenden zur Überbrückung der fehlenden Patenschaften helfen uns sehr.


!WICHTIG!

Bitte gebt im Patenschaftsformular stets die Nummer des Türchen mit an, dann können wir eure Nachricht schneller dem jeweiligen Schwein zuordnen.

DANKE, dass du dabei bist! ❤️

Aktuelle Einträge