⭐Fröhliche Vorschweinachten⭐ Türchen 23


Ist der kleine Bursche mit dem offenen Blick im 23. Türchen nicht engelsgleich? Ja und "sowas" essen die Leut im 21. Jahrhundert immer noch... Man ist fassungslos angesichts dieser offensichtlichen Verbrechen und niemanden schert es...

Dass er ein überlebendes Opfer ist, hat er mit einer kleineren Wahrscheinlichkeit erreicht, als dass sich in unserem Dorftümpel ein Haifisch ansiedelt... - Wie viele Schweineengel wandern allein dieses Weihnachten wieder zerstückelt über die Ladentheke.


Wie kann es bei dieser homöopathischen Anzahl überlebender Schweinchen dann auch sein, dass solche wenigen wie er noch namen- und patenlos in dieser grausamen Welt stehen?


Dass er noch lebt ist einer beherzten Amtsveterinärin zu verdanken, denn auch er ist eines der 9 Ferkel, die mit 3 Ebern nach einer Amtsentnahme von uns aufgefangen wurden. Seit dem späten Sommer lebt er nun zusammen mit der bunt zusammengewürfelten Familie am Schweinepflegeplatz in Nördlingen.

Soooooo süß schaut er aus mit seinen goldenen Löckchen und in seiner Kindlichkeit.

Und dennoch fehlt ihm der komplette Satz seiner Versorgungskosten von 78€ monatlich. Bitte helft mit, dass er das auslaufende, harte Jahr als gesicherter Rüsselheimer besteht.

Noch könnt Ihr auch auf die Schnelle mit einem schönen Geschenk in Form einer weihnachtlichen Urkunde für eine Rüsselheim-Patenschaft helfen.


Patenschaften sind bereits ab 5 € monatlich möglich und retten LEBEN.

Auch Einmalspenden zur Überbrückung der fehlenden Patenschaften helfen uns sehr.

!WICHTIG!

Bitte gebt im Patenschaftsformular stets die Nummer des Türchen mit an, dann können wir eure Nachricht schneller dem jeweiligen Schwein zuordnen.

DANKE, dass du dabei bist! ❤️

Aktuelle Einträge