Miabella braucht dringend Hilfe! ❤️

Sie steht in der Reihe ganz hinten und ist eine kleine dralle Kuh, die stets einen ganz verschmitzten Blick hat -, und das ob der Situation, in der sie sich befindet. Sie sollte in die Weiterzucht verkauft werden.

Sie ist ein noch junges Muttertier am 16.2.2017 geboren und hatte erst ein Kalb, das vermutlich ein Bulle war und bereits weggekommen ist.

Aber ich habe gesagt, entweder kriegen wir alle oder nehmen andere aus Anbindehaltung.

Auch nur ein einziges Tier zurücklassen zu müssen, gäbe der ganzen Rettung eine niemals endende Bitterkeit..

MIABELLA fehlen noch 110 Euro Patenschaft und das gesamte Lösegeld. Dann könnte auch sie zum 1.10. nach Bingen aufbrechen. Hoffentlich zusammen mit ihrer Schwester 191, die am 24.2.2016 geboren wurde, also genau 1 Jahr älter ist. Kuh 191 käme dann zu ihrem Kind 264, die unter den Kleinen ist, die bereits in Bingen sind...

Patenschaften sind bereits ab 5 € monatlich möglich und retten LEBEN.

Auch Einmalspenden zur Überbrückung der fehlenden Patenschaften helfen uns sehr.

DANKE, dass du dabei bist!

Aktuelle Einträge

Archiv

Schlagwörter

Folgen Sie uns!

  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Basic Square
  • YouTube Social Icon

Rüsselheim e. V.

Hauptstraße 22

86695 Allmannshofen

info@ruesselheim.com

Auf dem Laufenden bleiben!

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon

Helfen Sie uns Tiere

zu retten!

Spendenkonto

Rüsselheim e.V.
IBAN DE95 7205 0101 0030 2078 64
BIC BYLADEM1AUG

PayPal ruesselheim@freenet.de

© 2O19 Rüsselheim e. V.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black YouTube Icon