Kuh (005) und ihre Familie brauchen dringend Hilfe! ❤️

Kuh 005 ist am 24.1.2014 geboren und verbringt seither ihr monotones Leben aus essen, gemolken werden, wiederkäuen, gebären, Kalb nie sehen und gleich wieder verlieren an einer schweren Eisenkette. Nun hätte sie die Chance, sm 1.10.2020 zusammen mit ihrer noch lebenden Tochter 200 der Kettenhaltung und dem Schlachttod zu entfliehen. Enkelkind 823, eine der am Hof lebenden Mastfärsen könnte zum 1.12.2020 nachkommen. Der Hammer kommt jetzt noch. 005, das Ömchen ist auch noch die Mutter des bereits zuletzt geborenen Kuhkalbs 280, das bereits mit diesem letzten Transport nach Bingen umgezogen ist! Wer verhilft 005 und ihren, drei noch lebenden Nachkommen zu einer Familienvereinigung?

Patenschaften sind bereits ab 5 € monatlich möglich und retten LEBEN.

Auch Einmalspenden zur Überbrückung der fehlenden Patenschaften helfen uns sehr.

DANKE, dass du dabei bist! ❤

Aktuelle Einträge

Archiv

Schlagwörter

Folgen Sie uns!

  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Basic Square
  • YouTube Social Icon

Rüsselheim e. V.

Hauptstraße 22

86695 Allmannshofen

info@ruesselheim.com

Auf dem Laufenden bleiben!

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon

Helfen Sie uns Tiere

zu retten!

Spendenkonto

Rüsselheim e.V.
IBAN DE95 7205 0101 0030 2078 64
BIC BYLADEM1AUG

PayPal ruesselheim@freenet.de

© 2O19 Rüsselheim e. V.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black YouTube Icon