Jeremya's Babys - Jetzt sind es unverkennbar Kaninchen! ❤️


Sie sind in den 2 Tagen, in denen ich kein Video machen konnte, explodiert!

Wenn man bedenkt, dass sie vor 2 oder 3 Wochen mit der Mutter in ihrem Bauch getötet worden wären, möchte ich nicht darüber nachdenken, wie vielen Stallhasen dieses Schicksal widerfährt.

Da gibt es übrigens eine Stallhasen-Gruppe bei Facebook, wo man sich gegenseitig Tipps gibt zum Futter, damit das Fleisch der armen Häschen "noch besser" schmeckt... Als ich dann unter alle Leichen "Rest In Peace" und dass es Tiere seien, kein Lebensmittel, haben sie mich ganz schnell wieder rausgeworfen... Das wollen die gar nicht hören. Aber tausende dieser armen Wesen lernen nichts kennen, außer ihrer paar Quadratzentimeter-Box und werden dann nach keinem Leben ohne echte fachmännischen Kenntnisse und ohne jede Aufsicht gruselig getötet...

JEREMYA ist sicher eine der wenigen, der dieses grauenvolle Ende gerade noch erspart blieb... Wer kann helfen, die Familie über Wasser zu halten?

Patenschaften sind bereits ab 5 € monatlich möglich und retten LEBEN.

Auch Einmalspenden zur Überbrückung der fehlenden Patenschaften helfen uns sehr.

Aktuelle Einträge

Archiv

Schlagwörter

Folgen Sie uns!

  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Basic Square
  • YouTube Social Icon

Rüsselheim e. V.

Hauptstraße 22

86695 Allmannshofen

info@ruesselheim.com

Auf dem Laufenden bleiben!

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon

Helfen Sie uns Tiere

zu retten!

Spendenkonto

Rüsselheim e.V.
IBAN DE95 7205 0101 0030 2078 64
BIC BYLADEM1AUG

PayPal ruesselheim@freenet.de

© 2O19 Rüsselheim e. V.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black YouTube Icon