Käthe Kurzschwänzchen wagt ein Tänzchen ❤️



Sie war eine der ältesten Kühe im Anbindestall bei Donauwörth. Aber trotz all der Jahre der Unterwerfung an der Kette, hat sie gegen das Melken rebelliert. Wie oft hat sie wohl das Melkgeschirr von ihrem Euter gerissen und den Landwirt zundig gemacht. Nur weil ihre Milchleistung auch im - für eine ausgenudelte Milchkuh - fortgeschrittenen Alter noch sehr gut war, hat sie ihr Rebellentum kompensieren können.

Weil sie sich nicht so einfach hat brechen lassen, dürfte sie etwas früher nach Bingen aufbrechen. Dort sollte sie dem kleinen Kalb HEINI noch etwas Milch geben. Aber auch darauf hatte sie keinen Bock. Nicht IHR Kalb, nicht IHR Job!

KÄTHE mit der Ohrmarkennummer 244 scheint nun nach wenigen Wochen in Bingen in Ihrem neuen Leben angekommen. Seht selbst wie läppisch und kindisch sie ist! Stillen wollte sie den HEINI nicht. Aber mit ihm und den anderen Kälbern herumkaspern, das geht schon!

Aktuelle Einträge

Archiv

Schlagwörter

Folgen Sie uns!

  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Basic Square
  • YouTube Social Icon

Rüsselheim e. V.

Hauptstraße 22

86695 Allmannshofen

info@ruesselheim.com

Auf dem Laufenden bleiben!

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon

Helfen Sie uns Tiere

zu retten!

Spendenkonto

Rüsselheim e.V.
IBAN DE95 7205 0101 0030 2078 64
BIC BYLADEM1AUG

PayPal ruesselheim@freenet.de

© 2O19 Rüsselheim e. V.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black YouTube Icon