Hier nun ein Round-up unseres Patentags in Nördlingen ❤️


Hier nun auch die Überraschung, die bislang nur die Paten kennen, die vor Ort waren. - Und damit ist nun auch das Geheimnis gelüftet, warum unser Landwirt der Waisenbullenrettung und von Fulda I und VI auch dabei war. Er hat die ganze Bagage transportiert...


Eine Dame wollte 2 Ferkel aus einem Wildpark retten, da diese sonst als Spanferkel in die Schlachtung gegangen wären. Rüsselheim ist aber nur Rüsselheim, wenn es keine Tiere zurück lässt. Also haben wir die 8 Geschwister unmöglich ihrem Schicksal überlassen können... So sind 10 kleine Sattelschweinferkel angereist. Mit dabei eine Muttersau, die wegen der "falschen Farbe" nicht für die weitere Zucht taufte, da sie nicht ins Herdbuch eingetragen werden konnte. Ihre etwas älteren Kinder waren leider nicht mehr zu haben. Ein Koch hatte sie bereits gekauft...


So hat das Schicksal mit unserem Eingreifen Ferkel, deren leibliche Mutter weiter in der Zucht bleiben muss, da sie wohl die richtige Farbe hat, und eine verwaiste Muttersau zusammengebracht. Die leibliche Mutter können wir voraussichtlich bekommen, wenn sie dann ausgedient hat...


Aber sehr selbst, was für eine liebevolle Mutter die gute Seele LILLY ist. Sie und 2 Ferkel haben Patenschaften gefunden. Alle anderen 8 Ferkelchen suchen noch. Ebenso die anderen 4 Muttersauen.


Patenschaften sind bereits ab 5 € monatlich möglich und retten LEBEN.

Auch Einmalspenden zur Überbrückung der fehlenden Patenschaften helfen uns sehr.

DANKE, dass du dabei bist! ❤️

Aktuelle Einträge

Archiv

Schlagwörter

Folgen Sie uns!

  • Facebook Basic Square