ANNI ist über die Regenbogenbrücke gegangen ❤


Unsere ANNI ist nach wiederholten und schweren Lungenproblemen gestorben. Sie hatte es bereits schwer auf der Lunge, als sie aus diesen furchtbaren Verhältnissen kam, aber nach der Rindergruppe vor 2 Jahren, die die Kälber aus Bad Grönenbach eingeschleppt haben und einer erneuten Lungenentzündung gegen die wir nun lange mit ihr gekämpft haben, war die Entwicklung die letzten Tag wieder deutlich schlechter.

Und wenn das Leiden endlos wird, ohne echte Aussicht, dass es mal wieder richtig gut wird, gibt es glücklicherweise für ein Tier diesen Schubs, der ihnen die Leidensphase verkürzt, so dass unsere ANNI einschlafen konnte. Ruhe in Frieden ANNI, wir hatten Dich gerne länger gehabt und für die lange Leidenszeit in Hennef, hattest Du noch 100 Jahre entschädigt werden müssen....

Aktuelle Einträge

Archiv