Blacky ist über die Regenbogenbrücke gegangen ❤️

June 2, 2020

BLACKY ist am 7.2.2002 geboren und kam im Rahmen der Rettung von 17 Angus-Kühen zu uns. Sie war tragend wie die anderen Kühe und sie sollten alle in den Export.
Vor einem Jahr erfuhren wir, dass diese 17 Kühe wegen einer Bleivergiftung für die Schlachtung gesperrt waren. Daher vermutlich der Export als illegale Alternative. Aber sie hätten nicht einmal den Standort wechseln dürfen... Das zuständige Veterinäramt war froh, dass sie bei uns und nicht doch beim Schlachter gelandet waren...
Vor einem halben Jahr ging es BLACKY schlechter und um sie besser päppeln zu können und eine Tierklinik in der Nähe zu haben, holten wir sie nach Fulda. Sie lebte dort mit RESI und den Kälbchen aus Bad Grönenbach. Seit Freitag hat sich ihr Zustand verschlechtert und sie stand nicht mehr auf. Sie war sehr müde und schwach geworden und wir haben sie gestern gehen lassen, als sie in Seitenlage kam und klar wurde, dass alles Anschieben durch alle möglichen Cocktails an erhofften Wundermitteln durch den behandelnden Tierarzt 5erfolglos geblieben war...
Ruhe in Frieden, Du eigenwillige, kleine BLACKY. Ich hoffe, dass Du mit so vielen Kälbchen um Dich Deinen Frieden und noch einige glückliche Monate hattest.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

Please reload

Archiv

Please reload

Schlagwörter