Färse 269 braucht dringend deine Hilfe!❤

May 18, 2020

269 – eine Ziffernfolge, die als Symbol für das Verbrechen der Fleischindustrie an den Tieren steht.

269 – die Nummer eines Kälbchens, das russische und israelische Aktivisten am 2.Oktober 2012 (Welttierschutztag) vor der Schlachtung retteten. Anschließend ließen sich drei Aktivisten öffentlich das Brandzeichen 269 in die Haut brennen. Eine weltweite Bewegung für Tiere wurde damit geboren, die für den entschlossenen Kampf für die Rechte der Tiere einsteht.


269 – die Nummer eines Kälbchens, das im November 2019 geboren wurde und auf einem Milchviehbetrieb bei Donauwörth steht. Man hat ihr ihre Mutter geraubt, es in eine 1,5 qm kleine Box gesetzt.

Vor wenigen Tagen hat man ihr die Kindheit gestohlen, als man dieses zarte, verletzliche Wesen an die Kette hing. Angebunden wird es nun essen und schlafen, ein Schritt vor, ein Schritt zurück, stehen, liegen. Bis man ihr das Recht auf ihr Leben nehmen wird.
269 können wir retten. Es stammt von dem Hof, der zum 1.10. seinen Betrieb einstellt. Wer dann dort noch an der Kette hängt, kommt zum Schlachthof. Auch 269. Helft uns, ihr Leben zu retten und ihr ihre Kindheit zurückzugeben.

 

Wir werden ihren Namen im Rahmen einer Auktion in Kürze versteigern.

 

Patenschaften sind bereits ab 5 € monatlich möglich und retten LEBEN.

Auch Einmalspenden zur Überbrückung der fehlenden Patenschaften helfen uns sehr.

 

DANKE, dass du dabei bist! ❤

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

Please reload

Archiv

Please reload

Schlagwörter