FRED und HAPPYBoy, so funktioniert Parshippen bei Rüsselheim ❤️

April 20, 2020

 

 

FRED wurde vor einigen Wochen einsam und verloren auf einem Feld aufgegriffen, offenbar war er auf wundersamen Wegen aus einer Ferkelaufzucht entkommen und hatte sich auf den Weg in die Freiheit gemacht. HAPPYBoy konnte vom Transport ins Schlachthaus fliehen. Beide sind in unserem Schweinerefugium in Nördlingen angekommen und durften sich dort im abgetrennten Séparée näher kennenlernen. Schaut her, wie Parshippen bei Rüsselheim funktioniert. 

So viele FREDs und HAPPYBoys warten auf Eure Hilfe.

Patenschaften sind bereits ab 5 € monatlich möglich und retten LEBEN.

Auch Einmalspenden zur Überbrückung der fehlenden Patenschaften helfen uns sehr.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

Please reload

Archiv

Please reload

Schlagwörter