Eine 18jährige Kuh und ihr letzten Kalb...


Erinnert Ihr Euch? Sie sind kreuz und quer durch die sozialen Medien gegangen. Die 18 (!)-jährige Kuh und ihr letztes Kalb.

Das alte Mädchen hat schon zum Schlachter gesollt, aber hat dann erneut aufgenommen. Das Tochterkalb war ihre Lebensverlängerung.

Wir hatten mit den beiden eigentlich gar nix zu tun, außer dass wir eine Platzzusage gemacht hatten, wenn alles stünde und das andere Platzangebot nicht klappen würde.

Dann erfuhr unser Vorstand Doris von einer Tierschützerin, dass der Landwirt sein Verkaufsangebot zurückgezogen hat ... Als sie mit dem Bauern sprach, wollte er sie nur für weitere 1.000€ mehr abgeben und am liebsten gar nicht, da ihm Tierschützer eben wegen dieser beiden Tiere Ärger gemacht hatten

Lange Rede kurzer Sinn, wir kriegen sie, aber es fehlen noch 1.000 EUR zuzüglich Transport und jeder fehlen noch 60€ monatliche Patenschaft.

Wer möchte sich für die beiden stark machen?

Teilpatenschaften sind bereits ab 5 Euro möglich und retten LEBEN!

JETZT PATENSCHAFT ÜBERNEHMEN!

JETZT FÜR DEN FREIKAUF SPENDEN!

Aktuelle Einträge

Archiv

Schlagwörter

Folgen Sie uns!

  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Basic Square
  • YouTube Social Icon

Rüsselheim e. V.

Hauptstraße 22

86695 Allmannshofen

info@ruesselheim.com

Auf dem Laufenden bleiben!

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon

Helfen Sie uns Tiere

zu retten!

Spendenkonto

Rüsselheim e.V.
IBAN DE95 7205 0101 0030 2078 64
BIC BYLADEM1AUG

PayPal ruesselheim@freenet.de

© 2O19 Rüsselheim e. V.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black YouTube Icon